AutoVision 2015 – Eine erfolgreiche Festivalausgabe mit herausragenden Preisträgerarbeiten

Die 12. Ausgabe von AutoVision brachte insgesamt 60 Gewinnerarbeiten hervor. Die vielen qualitativ hochwertigen Beiträge wurden im Juni von einer internationalen Jury bewertet und die Gewinner wurden schließlich am 17. September 2015 im Rahmen der IAA in Frankfurt am Main vor Vertretern der Werbe-, Film-, Multimedia- und Automobilbranche ausgezeichnet.

Der Grand Prix für Film ging dieses Jahr an den Online-Spot Mercedes Vito Viral – "Dirty Driving" von Cobblestone aus Hamburg. Den Grand Prix für Interactive & Multimedia konnte der Beitrag „GT RIDE – Viral Gaming for Kia“ von der Agentur LA RED gewinnen. Neben diesen beiden Hauptpreisen wurden 28 Goldene, 26 Silberne und sechs Schwarze OttoCars verliehen.

Die Preisverleihung wurde von Filmservice International mit Unterstützung durch den VDA, dem Verband der Automobilindustrie, veranstaltet.